Zhendong – Vibrationstrainer

"Mehr als eine Rüttelplatte"

Bewegungsmangel kombiniert mit falscher Ernährung ist eine der Ursachen für die Entstehung von ständig steigenden Zivilisationserkrankungen. Die als Medizinprodukt zugelassenen Zhendong Vibrationstrainer wirken vorbeugend und bekämpfen erfolgreich die Ursachen und Folgen von nicht ausreichender Bewegung und leisten einen wichtigen Beitrag zur Gesundheit. Gerade auch bei Beschwerden wie im Bereich des Beckenbodens können mit dem Zhendong Vibrationstraining sehr gute Verbesserungen erzielt werden.

Die Zhendong Vibrationsmassage löst auch Verklebungen zwischen Muskel, - Fett, - und Bindegewebe und führt zu einer verstärkten Durchblutung und Lockerung von Verspannungen.

Durch die Vibration mit rechtsdrehendem Spin, wird auch die Blutzirkulation erhöht und der Sauerstoffwechsel abgeregt. Dadurch steigt der Kalorienverbrauch, die Fettverbrennung und der Lymphabfluss an. Im weiterem fördert  diese Vibration auch die Selbstheilungskräfte,  Entgiftung und die Verdauung.    

Aufgrund jahrelanger Erkenntnisse und belegter Erfahrungen konnten bei folgenden Beschwerden Verbesserungen oder zum Teil auch Heilerfolge erzielt werden.

o   M S – Patienten

o   Parkinson Patienten

o   Schmerzen aller Art

o   bei Impotenz

o   bei Diabetes II

o   bei Cholesterin

o   bei Inkontinenz

o   bei Übergewicht

o   bei Krampfadern

o   bei Übersäuerung

o   bei Schlafstörungen

o   bei Muskel - Krämpfen

o   bei Rückenbeschwerden

o   bei Wasser in den Beinen

o   bei Verdauungsproblemen

o   bei Durchblutungsstörungen

Vibrieren Sie sich gesund!

„Zhendong"-Therapie: Training und Massage in einem

Sich auf eine Vibrationsplatte stellen und die unterschiedlichsten chronischen Erkrankungen, Bewegungsprobleme und Schmerzen verschwinden – das klingt zu einfach ... aber genau das ist das Ergebnis jahrzehntelanger medizininischer Forschungen, die bereits vor 30 Jahren in der sowjetischen und chinesischen Biomedizin begannen.
„Zivilisationserkrankungen" wie Kreislaufprobleme, Rückenleiden, Osteoporose, Arthrose, Muskelschwäche oder chronische Müdigkeit werden einfach „weggeschüttelt": Vibrationstherapie heißt die neuartige, sensationell einfache und doch hocheffektive Methode (medizinisch auch „Biomechanische Muskel-Stimulation – BMS" genannt).

Dabei steht oder sitzt man auf einer sanft vibrierenden Platte oder führt darauf leichte Übungen wie Kniebeugen oder Gehbewegungen durch. Das ist schon alles und doch ist der Erfolg verblüffend – vorausgesetzt, auch die Frequenz der vom Trainingsgerät erzeugten Vibration stimmt:

So haben Sportwissenschaftler an der Johann - Wolfgang - Goethe - Universität in Frankfurt/Main festgestellt, dass sich die Durchblutung des Gewebes durch bloßes Vibrierenlassen zwischen 10 und 30 Prozent verbessert, und die Beweglichkeit ist nach 6 bis 8 Wochen um 20 bis 30 Prozent besser.

Zahlreiche medizinische Studien an der Massey University in Neuseeland, an der Polytechnic University in Hongkong, der University of Sevillia in Spanien und der Universidade Nova de Lisboa in Portugal belegen signifikante Verbesserungen beim Gehen und Beugen, eine höhere Stabilität des Knies, Stärkung der Bein- und Knie-Muskulatur und der Standfestigkeit. Auch zur Mobilisierung und Stärkung des gesamten Bewegungsapparates, in der Nachsorge bei Schlaganfällen, zur Linderung von Altersdiabetes, bei Wasseransammlung in den Beinen, Inkontinenz und vielem mehr wird die Vibrationstherapie eingesetzt. Bereits mehr als 600 medizinische Studien wurden über die Wirkungen der „Ganzkörper-Vibration" durchgeführt.

Für Rücken und mehr ...

Die positiven Effekte auf den Bewegungsapparat und bei Muskel- und Gelenkschmerzen sind dabei nur die ersten und am einfachsten in Studien zu dokumentierenden Erfolge des Vibrationstrainings.

Die langfristigen Heilwirkungen dieser neuartigen Selbstbehandlung gehen weit darüber hinaus: Im gesamten Organismus werden „entgleiste Prozesse normalisiert und natürliche Heilungsprozesse eingeleitet und gefördert", berichten Prof. Dr. Hollmann, Prof. Dr. Nazarov, Dr. Randoll und Dr. Trogisch in einer gemeinsamen Publikation über die „Grundlagen der Vibrationstherapie".

Sie betonen, dass eine große Anzahl unterschiedlicher Erkrankungen mithilfe der richtigen „Rüttel"-Frequenz positiv beeinflusst werden können (siehe "Erfolge mit Vibrationstraining").

Der Grund dafür ist:

Die meisten „Zivilisationserkrankungen" haben ihre tief-ere Ursache in einer Funktionsstörung des Bindegewebes, das unseren gesamten Organismus durchzieht und alle Organe einhüllt. In diesem Zwischenraum schwimmen alle Zellen, enden und beginnen alle Gefäße, Nerven, Lymphe usw. Er ist quasi unser „innerer Ozean", medizinisch „Matrix" genannt.

Durch Fehlernährung, Bewegungsarmut und Ablagerungen von Resten des Stoffwechsels, Umweltgiften und Medikamenten aber wird dieser „Ozean" verunreinigt und verstopft. Die fatalen Folgen sind mangelnde Durchblutung, zu geringe Sauerstoff- und Nährstoffversorgung und fehlende Entschlackung und Entsäuerung. Das führt nach und nach zu Störungen in allen Gewebesystemen, Muskeln, Gefäßen, Nerven, Knochen, Knorpeln usw. – und je nach individueller Schwäche zeigen sich in einem der Bereiche zuerst Probleme wie Schmerzen, Entzündungen oder andere erste Krankheitsanzeichen.

Wird die Ursache nicht behoben, können dann die unterschiedlichsten Leiden entstehen. Soll also wirk-liche Heilung geschehen, muss dieser „innere Ozean" wieder frei in seinen „Gezeiten" schwingen können, er muss gereinigt und mit gesunden „Nahrungs-zuflüssen" unterstützt werden. „Der Zustand der Matrix spielt eine zentrale Rolle bei allen Erholungs-, Heilungs- und Umbildungsprozessen", betonen daher Prof. Hollmann, Prof. Nazarov und ihre Kollegen.

Ein bekannter Weg diese Matrix, das alles durchziehende Bindegewebe, zu reinigen und in einen gesunden Zustand zu versetzen, sind die verschiedenen Entschlackungs- und Fastenkuren – sie geben dem Organismus vor allem erst einmal Zeit, sich selbst zu reinigen, indem weniger zugeführt wird. Begleitende Anwendungen wie Bäder, Wickel, Massagen und Bewegung regen dann Stoffwechsel und Entschlackung des Bindegewebes an. Ein neuartiger, für jedes Alter und jeden Gesundheitszustand möglicher, sehr wirksamer Weg aber ist die Vibrationstherapie. Sie aktiviert und harmonisiert direkt den körpereigenen Mechanismus zur Entschlackung der Matrix: die Vibration und Bewegung der Muskulatur, die das Bindegewebe im gesamten Körper dazu anregt:

Zum einen die tägliche Bewegung – das können Gehen, Gymnastik, Tai Chi, Qi Gong und ähnliche sanfte, aber ganzheitliche Bewegungsformen sein – zum anderen ist es aber schon die unbewusste, ständige Mikrovibration der Muskeln. Ein gesunder Muskel zeigt nämlich selbst im Ruhezustand ein feines Zittern in einem bestimmten Frequenzbereich. Diese Mikrovibration ist nicht nur eine „Bereitschaftsspannung", um schnell in Bewegung kommen zu können, wie man lange geglaubt hat. Heute wissen die Mediziner, dass die gesunde Mikrovibration auch eine wichtige Bedeutung für die Aufrechterhaltung des Kreislaufs, der Körpertemperatur und des Stoffflusses im Bindegewebe und damit für Nährstoffversorgung und Entschlackung hat.

Zhendong / Master - Art. Nr. V.Z.M.

Übung: Gurtmassage                  Übung: Handmassage             Zhendong macht happy 

 

Genau diese Mikrovibration aber kann durch die richtige Vibration von außen aktiviert werden, was wiederum „einen ordnenden Einfluss auf die rhythmischen Prozesse im Kreislauf und in anderen Körpersystemen ausübt ...", so Prof. Hollmann und seine Kollegen. Mit 40 Prozent Anteil an der gesamten Körpermasse bildet die Skelett-muskulatur das größte rhythmisch schwingende Organ unseres Organismus’, und sie fungiert daher als Ordner für alle anderen Körpersysteme.

Wird sie durch Vibration angeregt, leitet sie heilsame Impulse in den gesamten Körper weiter. Mit der richtigen Schwingung in Resonanz. Bereits 1978 entwickelte der russische Sportwissenschaftler und Biomechaniker Prof. Dr. Nazarov die Grundlagen der Vibrationstherapie, damals noch als Geheimprojekt für Spitzensportler und Kosmonauten. In den 90er Jahren wurde das Vibrationstraining dann auch im Westen bekannt und heute gibt es eine Vielzahl unterschiedlicher Trainingsgeräte. Ein Besonderheit unter diesen ist das von Dr. C. Y. Chen entwickelte „Zhendong".

Bereits seit den 80er Jahren beschäftigte sich der taiwanesische Qi-Gong-Lehrer, Therapeut und Forscher mit der Vibrationstherapie und verband diese mit Wissen aus der traditionellen chinesischen Heilkunde. So entstand das „Zhendong", das eine rechtsdrehende Vibrationsschwingung von 13 Hertz und 30 Hertz (Schwingungen pro Sekunde) erzeugt. Damit kann die Schwingung optimal mit dem Muskelsystem in Resonanz treten, denn die natürliche Eigenschwingung der Muskeln liegt zwischen 7 und 13 Hertz und bei angespannter Muskulatur bei bis zu 30 Hertz. Das ist eines der Geheimnisse für die verblüffenden Erfolge mit dem Zhendong-Vibratonstrainer. Stärkere Vibrationen, wie sie von einigen Geräten erzeugt werden, sind für längeren Gebrauch nicht geeignet, da sie Muskeln und Gelenke überlasten können. Die Vibrationsplatte des Zhendong erzeugt zudem eine nichtspürbare, spezielle Rechtsdrehung. Dadurch entsteht ein aufbauender und kräftigender, zentripedaler Wirbel, der das Chi, die feinstoffliche Lebensenergie des Menschen, stärkt. Kleine Noppen auf der Standplatte des Zhendong unterstützen die Wirkung noch durch eine automatische Aktivierung der Fußreflexzonen.

Außer dem Modell Plate, verfügen die Modelle Master und VarioMed über einen weiteren Schwingungsmotor für eine zusätzliche Band- und Handmassage. Ihre vibrierenden Gurtbänder massieren die Muskeln an Schultern, Armen, Bauch, Beinen und Po noch zusätzlich zur Ganzkörper-Vibration, wodurch die gezielte Behandlung von Körperbreichen möglich ist. So konnte in Untersuchungen innerhalb weniger Wochen z. B. ein Muskelzuwachs von durchschnittlich 8 Prozent bei gleichzeitigem Fettverlust von 14 Prozent erzielt werden. Zugleich werden die Stresshormone abgebaut und die Ausschüttung des „Glückshormons" Serotonin angeregt, so dass das Zhendong-Training auch noch Spaß macht.

Die hohe Wirksamkeit der Vibrationsanwendung beweist beispielsweise eine Messung mit dem VEGA-Vitalcheck: Nach nur 15 Minuten Zhendong-Vibrieren steigt die Vitalität von durchschnittlich unter 40 Prozent vor dem Training auf zirka 70 Prozent.

Für Therapie und Vorsorge

Wie vielfältig die positiven Gesundheitswirkungen durch das Zhendong-Vibrationstraining sind, zeigt sich in der Bandbreite seiner Anwendung auch in medizinischen Einrichtungen: Im Sanatorium Winterstein, Bad Kissingen, werden mittlerweile sechs Zhendong-Geräte im Rahmen des Therapieprogramms zur biomechanischen Muskelstimulation eingesetzt – unter anderem bei orthopädischen Erkrankungen, Verspannungen und Schmerzen im Bewegungsapparat, so etwa bei Rücken-, Hüft- und Gelenkbeschwerden, bei Problemen der Bandscheiben, Muskelschwäche, Osteoporose, Fibromyalgie, Koordinationsstörungen, aber auch in der Behandlung nach Schlaganfällen, bei rheumatischen Erkrankungen und Durchblutungsstörungen.

Peter Hornung, James-Parkinson-Preisträger und Entwickler der HORA-Methode für die Parkinson-Behandlung, setzt den Zhendong-Trainer im Rahmen seines speziellen Bewegungstrainings für Parkinson-Patienten in seinem Therapiezentrum in Münsingen bei Stuttgart ein.

Und in der Reha-Klink für krebs- und herzkranke Kinder Katharinenhöhe in Schönwald im Schwarzwald bringen Zhendong-Vibrationsgeräte Kinder und ihre Eltern wieder in Schwung und in die „richtige Resonanz".

Am besten aber profitiert man von dem neuartigen Vibrationstraining, wenn man es regelmäßig selbst daheim durchführt. Täglich 15 Minuten genügen, um Entschlackung, Herz und Atmung anzuregen. Wer dabei abnehmen und tiefer gehende Heilerfolge erzielen will, sollte sich eine halbe Stunde lang täglich von den heilsamen Vibrationen sanft durchschütteln lassen – als ganzheitliche Therapie, Training und Massage in einem.

Die Besonderheiten der Zhendong / Vibrationstrainer sind:

– Der rechtsdrehende Spin

Dadurch ist die Vibration sehr schonend und ohne Schlagbewegung und deshalb werden diese Geräte auch in der medizinischen Trainingstherapie und selbst bei 

der Behandlung von Krebspatienten wie z. B. in der Nachsorgeklinik Katharinenhöhe und am: Nationalen Centrum für Tumor an der Universität Heidelberg eingesetzt.

 

– Ein zusätzlicher Antrieb

Das Modell Premium und VibroMed verfügt über einen zusätzlichen unabhängigen  

Antrieb für ein gleichzeitiges Oberkörpertraining über einen Massagegurt und zwei

bewegliche Handschalen, für die Massage und Durchblutung der Hände.

 

– Gleichzeitige Reflexzonenmassage

Alle Zhendong / Vibrationstrainer haben eine spezielle Noppenplate für eine

gleichzeitige Reflexzonenmassage bei der Anwendung über die Füße und Hände.

 

 

Wichtiger Hinweis!     

Grundsätzlich ist es sehr wichtig, dass Sie beim Vibrationstraining keine negative Belastung im Kopfbereich spüren. Das sollte auch nicht bei der Anwendung im Sitzen z. B. für ein Beckenbodentraining (hier empfehlen wir nur die Stufe 1) der Fall sein. In diesem Falle beenden Sie das Training und fragen Sie einen Experten. 

       

Sie sollten beim Vibrationstraining keine negative Belastung im Kopf spüren!

 

Bei den Zhendong / Vibrationstrainer ist das in der Regel gegeben.

 

Hinweis! 

Das gilt auch uneingeschränkt bei jedem anderen Training.

 

Unsere Bestätigung

Zwischenzeitlich haben wir eine Vielzahl dieser speziellen Vibrationstrainer an Privat-Personen mit den unterschiedlichen Beschwerden, an Fitness- und Therapie-Einrichtungen als auch an Kliniken und Universitäten ausgeliefert. Die Rückmeldungen sind sehr positiv und bis heute ohne jegliche Beanstandung.

 

Aktives Training. 

Zusätzlich zu einem passiven Training ist noch viel Bewegung und ein aktives Kraft- und   Herz-Kreislauftraining sehr wichtig und die ideale Ergänzung für Ihren Erfolg. Gerne beraten wir Sie auch hierzu kompetent und unverbindlich.

 

Allgemeiner Hinweis und Empfehlung !  

Für einen nachhaltigen Trainingserfolg und zur Verbesserung von Beschwerden ist es   

auch wichtig und notwendig, dass ein Training möglichst täglich durchführt wird.         

                                

Nur ein ständiges Training bringt den gewünschten Erfolg!

Erfolge mit Vibrationstraining

Prof. Dr. Hollmann, Prof. Dr. Nazarov, Dr. Randoll und Dr. Trogisch beschreiben positive Wirkungen der Vibrationstherapie insgesamt auf Beweglichkeit, Nervensystem, Kreislauf- und Lymphsystem. Dabei werden „wesentliche Behandlungserfolge erreicht" unter anderem bei:

 

o  Haltungsschäden, Verspannungen, eingeschränkter Beweglichkeit und Gelenkbeweglichkeit

o  Schwellungen, Hämatomen, Ödemen

o  Muskelfaserüberdehnung, Karpal-Tunnel-Syndrom

o  Erkrankungen des chronisch-degenerativen Formenkreises wie Rheuma, Fibromyalgie, Arthrose, Osteoporose

o  Narben, Verwachsungen, Sklerodermie

o  Tinnitus, Multipler Sklerose

o  Durchblutungsstörungen jeder Art

o  Immunschwäche, Allergien, Neurodermitis, chronischen Entzündungen der Atemwege

o  Potenzstörungen, prämenstrualem Syndrom

 

Quelle: Medizinische Studien unter: www.pubmed.de 

Text: Ulrich Arndt

"Zhendong"-Vibrationsgeräte 

wurden 2005 vom TÜV als medizinische Trainingsgeräte für die Anwendung bei:

Rückenschmerzen, Koordinationsproblemen, Muskelaufbau / Kraftzuwachs, 

Osteoporose, Cellulite / Bindegewebe-Stützung, Nachbehandlung bei Schlaganfall,

und in der Rehabilitation zugelassen.

Zhendong/Plate - Art.Nr. V.Z.P.

Abb. zeigen einige von vielen Übungsmöglichkeiten.

Übung: im Stehen                        Übung: im Sitzen                         Übung: Fußmassage

Zhendong / VibroMed - Art.Nr. V.Z.VM.

Abbildung und Beschreibung:

Vibration mit Rechtsspin

Eine Grundvoraussetzung für gesundes Leben ist die natürliche Polarität von Blut und Zellen. Der rechtsdrehende Wirbel wirkt zentripedal, d.h. anziehend, formgebend und natürlich.

Ein rechtsdrehender Blutspin kann das Immunsystem stärken, die Zellenergie verbessern und die magnetische Ordnung im Körper optimieren. Dazu verleiht er den Protonen, Neutronen und Elektronen eine Eigenrotation.

 

Vibrationsmassage

Die Vibrationsmassage ist eine anerkannte Therapie, um biomechanische Muskelstimulation hervorzuheben. Sie erreichen mit miktrokleinen Vibrationen eine Aktivierung der innersten Muskelfasern, der Tiefenmuskulatur. Dies bewirkt, dass zukünftig mehr Muskelfasern aktiv in Ihren Bewegungen integriert sind.

 

Schulter- und Rückenmassage

Der Rücken wird durch die Bandmassage gelockert und entspannt, so dass sich Ihre Muskulatur entkrampft, was sich positiv auf die Durchblutung auswirken kann, weil kleinste Verklebungen zwischen Haut-, Fett- und Bindegewebe gelöst werden können. Der Stoffwechsel und besonders das Lympfsystem werden aktiviert und die Durchblutung der Haut kann sich verbessern.

 

Fußreflexzonen- und Handreflexzonentherapie

Mit der Reflexzonentherapie an Händen und Füßen werden Ernergiepunkte, sogenannte Meridiane, positiv aktiviert. Die energetische Verbindung aller menschlichen Organe in den Händen und Füßen ist in der chinesischen Medizin seit über 4.000 Jahren bekannt. Eine Reflexzonenmassage löst Energieblockaden, aktiviert den Kreislauf und wirkt besonders entspannend und wohltuend auf den gesamten Körper.

Info! Zhendong - Vibrationstrainer: geprüfte Medizinprodukte

Die Zhendong Vibrationstrainer Plate und Master sind seit 30 Jahren weltweit in Fitness- und Therapieeinrichtungen als auch zur privaten Nutzung erfolgreich im Einsatz. Der neue Vibrationstrainer Modell VibroMed, hat die gleichen Vibrationseigenschaften und Übungsmöglichkeiten wie das Modell / Master. Durch die größere Standplatte sowie die neue Verbindungssäule ist das Gerät für gewerblichen Einrichtungen besonders geeignet.

 

Erfahrungen unserer Kunden, für deren Richtigkeit wir uns verbürgen.

Beim Großteil meiner Kunden konnte eine Verbesserung bei: Muskelaufbau, Beweglichkeit, Fettverbrennung, Gewebestraffung, Rückenschmerzen und Koordination erzielt werden.   

 

Positive Erfahrungen in der Nachsorgeklink in 78141 Schönwald. www.katharinenhoehe.de

 

Bei einem Kunden wesentliche Verbesserung jahrelanger Hämorrhoiden-Beschwerden.  

 

Wieder aktive Mobilität bei einer zwischenzeitlich 90 jährigen Kundin.

 

Bei einem Kunden waren nach 30 Jahren ständiger Schmerzen in der Hand durch das Auflegen der Hand auf dem Modell / Plata, diese innerhalb 6 Monaten nahezu weg.  

 

Bei einem Kunden kurzzeitige Verbesserung bei Fersensporn-Beschwerden.    

 

Positive Erfahrungen bei der Anwendung durch Schlaganfall-Patienten.

 

Positive Erfahrungen bei Personen mit ständigen Muskelkrämpfen – auch in der Nacht.  

 

Positive Erfahrungen beim Einsatz in gewerblichen Fitness- und Therapieeinrichtungen.

 

Positive Erfahrungen bei rheumatischen Beschwerden.          

 

Jahrelange Beschwerden wegen Wasser in den Beinen, waren nach kurzer Zeit weg. 

 

Verbesserung bei vorhandener Cellulite und Verbesserung des Hautbilds.    

 

Bereits nach 30 Tagen, Verbesserung von Rückenbeschwerden bei einer Flugbegleiterin. 

 

Unser ältester Anwender: Herr Herbst im Alter von 104 Jahren – siehe Internet!

 

Verbesserung bei vergrößerter Prostata und dem damit verbunden Beschwerden. Aufgrund diesem Ergebnis, hat sich der Hausarzt selber ein Vibrationstrainer gekauft. 

 

Positive Erfahrungen bei geschwollen und kalten Füßen mit besserer Wundheilung.

 

Verbesserung bei Gelenkbeschwerden durch das unterstützte Vibrationstraining.

 

Positive Erfahrungen an der Uni Freiburg und Sanatorium Winterstein und vielen weiteren, bei der Behandlung unterschiedlichster Beschwerden. s. Erfahrungsberichte.

 

Sehr positive Erfahrungen und Verbesserungen bei ständigem Harndrang.

 

 

Wichtige Empfehlung

Zur Verbesserung vorhandener Beschwerden ist es besonders wichtig, die Anwendung mit dem Vibrationstrainer möglichst oft, wie auch sportliche Betätigungen durchzuführen.

 

Der Unterschied!

Als wesentlichen Unterschied zu vielen anderen Vibrationstrainern, bewirkt die Vibration bei den Zhendong-Geräten einen rechtsdrehenden Spin (wie bei unserem Blut)

Durch diese natürliche Drehung ist die Anwendung angenehm und ohne Schlagbewegung. Die Stärke mit 17 oder 30 Hz ist gesundheitlich unbedenklich. Quelle: Universität Erlangen. Grundsätzlich sind jedoch immer Kontraindikationen zu berücksichtigen. Die Modelle / Master und VibroMed haben einen 2 unabhängigen Motor für eine zusätzliche Bandmassage. Die spezielle Noppenplatte ermöglichen eine gleichzeitig Reflexzonen-Massage über die Füße (Anwendung ohne Schuhe) oder auch über die Hände. 

 

Zusatzeinnahmen

In Verbindung mit Zeitzählern oder Zehnerkarten besteht die Möglichkeit Zusatzeinnahmen zu erzielen und verhindern Sie die unbefugte Nutzung der Geräte.

 

Trainingsset. Unsere Empfehlung für gewerbliche Kunden

Bei gewerblicher Nutzung der Vibrationstrainer, empfehlen wir das Modell Master oder VibroMed und zusätzlich das Modell Plate mit Gestell für die sitzende Anwendung.

 

Nutzung bei Handicap wie auch durch Rollstuhlfahrer und im Bett

Für ein Training des Beckenbodens und auch der Hände und Arme, ermöglicht der Vibrationstrainer Zhendong / Plate mit Gestell auch Rollstuhlfahren diese wichtige Trainingsanwendung. Durch das neue Bettgestell mit Lagerungspolster, kann das Vibrationstraining auch nach Operationen oder bei bettlägerigen Patienten eingesetzt werden.

 

Vertrauen Sie unserer langjährigen Erfahrung!

V. K. Preisliste Zhendong - Vibrationstrainer

Die aktuelle Preisliste können Sie sich hier als PDF herunterladen.

Erfahrungsberichte

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Peter Beutel – Fitness